Standards

Ich biete den Menschen, die zu mir kommen, Hand und Herz, mein Wissen und mein Wille zu helfen  und bin  auch anschliessend an unser Treffen als Ansprechperson für sie da.

Ich lehre, aber ich belehre nicht. Ich leiste Hilfe zur Heilung, aber ich heile nicht, wenn Heilung geschieht, dann durch die Kraft des Universums.

Es gibt kein Richtig und Falsch. Ich glaube nicht an dunkle Mächte und böse Energien, jedoch an Eigenverantwortung statt Fremdbestimmung.

Ich tue, was ich tue mit Freude und von ganzem Herzen und nicht, weil ich mich dazu verpflichtet fühle. Ich weiss, dass ich alles, was ich für andere tue, auch für mich tue.

Die Menschen, die zu mir kommen, sind nicht meine Schüler, es gibt kein oben und unten. Ich reiche die Hand und nehme die zugleich die Hand des anderen.

Ich bin nicht verantwortlich für andere. Jeder Mensch muss sein Leben selbst leben. Aber ich bin verantwortlich für meine Arbeit.

Danke Peter Michael Dieckmann für die Inspiration.